Exkursion zum Installieren von Sensoren in der Sierra Nevada

At the 14th of february we went out to install some sensors in the Sierra Nevada. They are used to collect data of the temperature and the humidity of the soil and the air above it for the LTER project. We spread them in a research station as a test before bringing them out in the real investigation area. The test was successful.

Am 14.02. zogen wir aus in die Sierra Nevada um verschiedene Sensoren zu installieren.

In Cáñar gibt es eine gemeinschaftlich genutzte Forschungsstation für die verschiedensten Projekte bezüglich das Nationalparks und des Klimawandels. Genau hier haben wir besagte Sensoren angebracht.

Diese Sensoren messen zwei physikalische Parameter: die Feuchtigkeit und die Temperatur. Beides jeweils vom Boden und von der darüber befindlichen Luft. Genau genommen nehmen sie also in einem Messvorgang vier verschiedene Daten auf. Diese Daten werden im Rahmen des LTER erhoben und dienen dazu im Zusammenhang mit weiteren Forschungsprojekten Aussagen über die Auswirkungen klimatologischer Ereignisse auf bestimmte Ökosysteme zu machen.

Ein ausgebrachter Sensor

Ein ausgebrachter Sensor

Insgesamt haben wir 20 dieser Sensoren installiert. Wie man sehen kann wird ein Messsensor in den Boden gesteckt und der andere – vor Insolation geschützt – etwa einem halben  Meter oberhalb des Boden angebracht.

Diese Anbringung diente erst einmal bloss einem Test, um zu sehen, ob die Sensoren funktionieren und die Signale stark genug sind, welcher erfolgreich verlief.

http://wsncentral.iecolab.es

Entrada anterior
iEcolab hasta el infinito
Entrada siguiente
Datenerhebung in Eichen-Wäldern der Sierra Nevada

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Rellena este campo
Rellena este campo
Por favor, introduce una dirección de correo electrónico válida.
Necesita estar de acuerdo con los términos para continuar

Menú