Exkursion in Kiefernwälder der Sierra Nevada

At the 22.03. we went out to collect data of pine forests for one part of the project ECOPOTENTIAL. Therefore we used the same method as the last times in the oak forests of Cáñar and San Juan. This time the idea is to create a map of the height and density of the pines of firstly La Cortijela and later on the whole Sierra Nevada.

Im Zusammenhang mit dem Projekt ECOPOTENTIAL sind wir am 22.03. ausgezogen um Daten über die Kiefernwälder in La Cortijela zu erheben.

Hierzu wurde die selbe Methode verwendet wie zuletzt bei der Erhebung in den Eichen-Wäldern, mit dem Unterschied, dass zuvor keine Teststreifen der Jahresringe entnommen wurden. Mit Hilfe dieser Daten möchten wir Aussagen über die Dichte und Höhe der Kiefern vor Ort treffen. Ziel ist es, eine Karte der jeweiligen Bäume zu generieren mit Hilfe des Fernerkundungssateliten LIDAR. Mit den jetztigen Aufnahmen soll der Algorithmus zur Schätzung der Höhe der Bäume nachvollzogen werden.

Die Prozession der Larven des Prozessionsspinners

Die Prozession der Larven des Prozessionsspinners

Eingebettet ist diese Exkursion in ein Projekt zur Modellierung der Zyklen der Prozessionsspinner (Thaumetopoea pityocampa) und deren Auswirkung auf ihre Umgebung.

Entrada anterior
Datenerhebung in Eichen-Wäldern der Sierra Nevada
Entrada siguiente
Impactos del cambio global en el sitio LTER de Sierra Nevada

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Rellena este campo
Rellena este campo
Por favor, introduce una dirección de correo electrónico válida.
Necesita estar de acuerdo con los términos para continuar

Menú